• Benk-Standort-Baum-Expertise Schall-test-am-Baum 2018-Standort-Baum

Standort-Baum Expertise GmbH


GIBT ES MÖGLICHKEITEN, EINEN BAUM ZU VERSTEHEN?
KANN DAS VERSAGEN EINES BAUMES VORHERGESAGT WERDEN?
WIE WIRKT SICH EINE VERÄNDERUNG DES UMFELDS AUF DEN BAUM AUS? 

Seit der Gründung im Jahr 1992, damals unter dem Namen „Boden und Pflanze“, arbeitet das Ingenieur- und Sachverständigenbüro an der Einheit Pflanze, Boden und Standort und den Antworten auf diese Fragen.

Heute betrachten und untersuchen wir unter dem Namen „Standort-Baum Expertise GmbH“ den Baum und seine Lebensbedingungen mit modernen biologischen Methoden, den notwendigen technischen Hilfsmitteln und Messverfahren. 

Unsere Ziele sind, dass Bäume erhalten werden und gesund bleiben, dass kranken und geschädigten Bäumen geholfen wird und dass die Wohlfahrtswirkung der Bäume erkannt und geachtet wird. Damit das gelingt, ist es ebenso wichtig, dass die Ansprüche der Gesellschaft an den Baum ausreichend Berücksichtigung finden und vor allem, dass der Mensch durch den Baum nicht zu Schaden kommt.

 

Notizen

  • Das Sachverständigenbüro Standort-Baum Expertise GmbH nimmt am Forschungsprojekt SANURBAUM teil. Der Arbeitskreis "Baum im Boden" ist in Zusammenarbeit mit der HAWK Ausrichter des Forschungsprojektes.
  • Das Sachverständigenbüro Standort-Baum Expertise GmbH ist Mitbeauftragter bei der Erstellung und Durchführung des Sanierungsprojektes "Ivenacker Eiche" für die vermutlich weltweit mächtigste bekannte Eiche in Mecklenburg. Sie gehört zu einer Gruppe von acht (Hute-)Eichen, die mit dem Titel "Nationales Naturmonument Ivenacker Eichen" ausgezeichnet wurde.
    Ein Ergebnisbericht über diese wissenschaftliche Zusammenarbeit verschiedener Experten erscheint demnächst in der AFZ.

 

Leistungen

  • Baumkontrolle
  • Baumkataster
  • Sanierung verdichteter und vernässter Böden (Bodenbelüftung)
  • Gehölzwertermittlung nach der Methode Koch
  • Gutachten zur Verkehrssicherheit von Bäumen
  • Baumfachliche Baubegleitung
  • Phytopathologische Baum-/Standortgutachten
  • Artenschutzprüfungen
  • Bodenchemische und bodenphysikalische Untersuchung
  • Standortverbesserung
  • Dozententätigkeit
  • Konfliktmoderation
Benk-Standort-Baum Resistograph 2018

Schalltomographie und Resistographenmessung in kletternder Weise

Benk-Standort-Baum oekologische-Baubegleitung 2018

Gehölzwertermittlung

Anmerkung 2020-04-25 113434

Bodenbelüftung mittels Druckluftlanze

Unbenannt

schalltomographische Abbildung eines Stammquerschnittes

Auftraggeber

Öffentliche Auftraggeber wie städtische Behörden, Landesämter, Bundesbehörden und Gemeinden; Gartenarchitekten, Stiftungen, Kulturbetriebe, private Haus- und Grundstückseigentümer, Verwaltungen von historischen Gebäuden, Immobilienverwaltungen, etc.

 

Aktuelles

Handbuch cover-Standort-Baum

Praxishandbuch Wurzelraumansprache

Der Arbeitskreis Baum im Boden veröffentlichte im Juni 2020 das "Praxishandbuch Wurzelraumansprache". 

Baumansprachen gehören im Umgang mit urbanem Grün zur täglichen Praxis. Leider wird dabei der Wurzelraum und dessen Bedeutung für die Baumgesundheit nicht ausreichend berücksichtigt. Der Blick, auch des Experten, richtet sich weitestgehend auf oberirdische Bereiche, wenngleich zahlreiche Ursachen für eine mangelnde Baumvitalität im Wurzelraum liegen.


Bisher wurde die Ansprache bodenbürtiger Schäden nicht systematisch aufgearbeitet. Abhilfe schafft das „Praxishandbuch Wurzelraumansprache“, ein Fachbuch zur Vervollständigung der Baumansprache. Es richtet sich an Baumfachleute, aber auch an Bauminteressierte, um ihren Blick „nach unten“ erweitern zu können. Die Autoren des Arbeitskreises Baum im Boden haben das Wissen über den Wurzelraum auf der Grundlage wissenschaftlicher Erkenntnisse und praktischer Erfahrungen zusammengetragen und allgemein zugänglich aufbereitet. So vermittelt das Buch anschaulich und praxisnah das Basiswissen zur Bewertung des Wurzelraums von Bäumen.   

Aus bodenkundlicher und baumphysiologischer Sicht werden Störungen im Wurzelraum wie Verdichtung, Versiegelung, Wasser- und Nährstoffmangel oder Eintrag von Schadstoffen bis hin zu Exkursen wie der Bedeutung von Regenwürmern und Mykorrhiza oder den rechtlichen Grundlagen von Boden- und Baumschutz betrachtet. Jedes Kapitel schließt mit einer kurzen Übersicht, welche die wesentlichen Punkte zusammenfasst. Zusatzmaterialien wie ein Bestimmungsschlüssel zur Diagnose von Bodenschadverdichtung, eine Checkliste zur Wurzelraumansprache oder ein Wurzelprotokoll für die baumfachliche Baubegleitung bieten weitere praktische Unterstützung.   

So leistet das Buch einen wertvollen Beitrag für eine vollständige Baumansprache, aus der sinnvolle Maßnahmen zum Schutz und Erhalt der Baumgesundheit auch im Hinblick auf die Verkehrssicherheit abgleitet werden können. 

Eigenverlag Arbeitskreis Baum im Boden

Erhältlich bei: GEFA Produkte Fabritz, Climbtools, FLL, Drayer, Freeworker, Arbus-Medien

 

Mitgliedschaften

Ihre Ansprechpartner

Nora.sandmair 2018

Nora Sandmair

Baum Sachverständige
0208 - 740 400 10
nora.sandmair@standort-baum.de

Jörn Benk

Jörn Benk

Dipl.-Ing. agr. Sachverständiger
0208 - 740 400 10
joern.benk@standort-baum.de

Weitere Informationen

Sarah-tyen 2019 s2

Sarah Tyen

Baumkontrolleurin (FLL), Agrarbetriebswirtin und Meisterin im Garten- und Landschaftsbau
0208 - 740 400 10
sarah.tyen@standort-baum.de

David Jannke

David Jannke

Arboristik BSc Student
0208 - 740 400 10


Gernot-fischer-2019

Gernot Fischer

Dipl.-Ing. Landespflege / Landschaftsplanung
0208 - 740 400 10
gernot.fischer@standort-baum.de

Weitere Informationen

Standort-Baum Expertise GmbH

Jörn Benk-Standort-Baum

Historie

Offiziell gegründet wurde die Firma Benk 1982 zuerst als Nebenerwerb zu einem landwirtschaftlichen Demeter-Betrieb am Niederrhein von den Brüdern Thomas und Jörn Benk. Die Obstbaumpflege gehörte schon damals zu den Kernaufgaben.  

Nach Jörn Benks Agrarstudium in Göttingen und Gießen und wissenschaftlicher Tätigkeit am Institut für Bodenkunde in Gießen gründeten die Brüder Benk neben der Baumpflegefirma 1992 das Ingenieurbüro Benk – anfänglich noch mit dem Namen „Boden & Pflanze“ später „Ingenieurbüro Benk“.

Jörn Benk ist seit 2011 Schatzmeister des deutschen Chapters "ISA-Germany e.V.", der wohl ältesten internationalen Baumpflege-Organisation „International Society of Arboriculture".


Ab Mitte der 90er Jahre kam zum Ingenieurbüro für Baum-, Boden- und Standortkunde die kletternde Baumpflege und im Jahr 2005 die akkreditierte Baumkletter- und Baumpflegeschule Benk hinzu.  

Das Ingenieur- und Sachverständigenbüro trägt mittlerweile den Namen

„Standort-Baum Expertise GmbH“. 

Der Name drückt exakt aus, womit wir uns beschäftigen – nämlich mit der biologischen und ingenieurwissenschaftlichen Erforschung, Beschreibung und Beurteilung eines Baumes oder einer Anzahl von Bäumen in seinem Boden, an seinem Standort unter in Frage stehenden Gesichtspunkten.  

Unser Arbeitsfeld ist hauptsächlich der Baum als Mittelpunkt und Bestandteil eines Raumes mit seinen vielfältigen Aspekten, wie seiner Bedeutung für die Verkehrssicherheit, den einzelnen Menschen, die Gesellschaft, den Boden, den Wasserhaushalt, das Klima, die Biodiversität, die Stadthygiene, eine lebenswerte Umwelt und manches mehr.

Insbesondere die Verkehrssicherheit von Bäumen entscheidet im urbanen Raum über ihren Verbleib oder Verlust. 

Für die Verkehrssicherheits-Ermittlung warten wir mit 38 Jahren baumbiologischer Erfahrung auf. Mithilfe unserer umfassenden Messtechnik können wir baumbiologische Ergebnisse verifizieren, darstellen und vergleichbar machen – seien es z.B. Vorher-/Nachher-Vergleiche bei Baumaßnahmen, Entwicklungsprotokollierung von Einzelbäumen oder Vergleiche verschiedener Bäume.

Wir beantworten Fragen zur Stand- und Bruchsicherheit, entwickeln Maßnahmen zu deren Herstellung und übernehmen die Gewährleistung für unsere Empfehlungen.

 

Kontakt

Standort-Baum Expertise GmbH
Ingenieur- und Sachverständigenbüro

Telefon 0208 - 740 400 10
Telefax 0208 - 740 400 20
E-Mail info@standort-baum.de

Öffnungszeiten
Mo - Fr. 08:00 - 16:00 Uhr

 

Senden Sie uns Ihre Anfrage

ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@standort-baum.de widerrufen.

Betreuung von Baumbeständen.